Unser Leistungsspektrum


Wir beschäftigen uns in der Praxis mit der Prävention (Vorbeugung), Beratung, Diagnostik, Therapie und mit der Rehabilitation aller erwähnten Störungen bei Kindern, Erwachsenen und Patientinnen und Patienten im höheren Lebensalter.

Unsere Behandlungsschwerpunkte bei Kindern:

  • Aussprache – Laute werden nicht korrekt gesprochen, z.B. „Tuh“ statt „Kuh“
  • Wortschatz – das Kind spricht zu wenig Wörter (normal: 50 Wörter mit 2 Jahren)
  • Sprachverständnis – das Kind kann Fragen und Anweisungen nicht verstehen
  • Grammatik – Schwierigkeiten bei der Satzbildung, z.B.„Du mir Büchers zeigen.“
  • Muskelfunktion – die Zunge liegt an oder zwischen den Zähnen
  • Redefluss – blockierter Sprachfluss, z.B. Stottern („K-k-komm mal.“)
  • Wahrnehmung und Verarbeitung – Hörmerkfähigkeit und Lautunterscheidung sind beeinträchtigt.
  • Schriftspracherwerb – Schwächen beim Lesen und in der Rechtschreibung
 
UNSERE BEHANDLUNGSSCHWERPUNKTE BEI ERWACHSENEN:
  • Aphasie – Probleme beim Sprechen, Verstehen, Schreiben und Lesen, z.B. nach einem Schlaganfall
  • Dysarthrie – Sprechablauf und Atmung, sowie Stimmklang und Sprechweise sind erschwert, z. B. bei neurologischen Erkrankungen
  • Schluckstörung – Verschlucken von Nahrung und Speichel aufgrund neurologischer Erkrankung
  • Stimmstörung – heisere oder rauhe Stimme, z.B. als Folge starker Belastung
  • Redeflussstörung – das Sprechen klingt stockend oder zu schnell

UNSERE BEHANDLUNGSSCHWERPUNKTE BEI SENIORINNEN UND SENIOREN:
  • Morbus Parkinson
  • ALS (Amyotrophe Lateralsklerose)
  • Demenz-Erkrankungen

 

Wir sind zugelassen für alle gesetzlichen und privaten Krankenkassen.